2. Mannschaft sammelt viele Punkte bei der Bezirksligarunde in Bad Tölz

Mit einer Gesamtpunktzahl von 14132 Zählern und einem sehr guten 3. Platz in Oberbayern kehrten die Schwimmer der II. Mannschaft des SC Delphin Ingolstadt von der Bezirksligarunde aus Bad Tölz zurück.

Andreas Rein (Jahrgang 1999) konnte mit 2501 Punkten dabei das höchste Ergebnis erzielen, wobei er auch die volle Anzahl der möglichen fünf Starts ausschöpfte. Seine wertvollste Leistung erreichte er über hundert Meter Kraul in 0:57,9. Simon Meilinger (1996) kam bei vier Starts auf 2060 Zähler. Er durfte sich vor allem auf den zweihundert Meter Kraul über 2:06,2 freuen. Ebenfalls vier Wettkämpfe absolvierte Quentin Wölflick (98). 1741 Punkte erkämpfte er für das Mannschaftsergebnis. Die zweihundert Meter Lagen durchschwamm er in 2:28,3.

Weiterlesen

Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (DMS)

Die Ingolstädter Schwimmer erreichten bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft (DMS) ein hervorragendes Resultat und bestimmten damit in Bayern das Niveau.

Die DMS wird an zwei Wochenenden ausgeschwommen, wobei das komplette Wettkampfprogramm zweimal zu absolvieren ist. Die neun Burschen und Männer des SC Delphin taten dies mit vielen persönlichen Bestzeiten, was am Ende mit 41842 Punkten zu einem sehr guten Ergebnis führte. Als Sechste aus allen süddeutschen Regionalligen klopften die Ingolstädter sogar bei der Bundesliga an, ein Novum im männlichen Ingolstädter Schwimmsport.

DMS-Männermannschaft 2013
obere Reihe von links: Simon Diepold, Moritz Mayer, Fabian Müller, Markus Baumgartner;
untere Reihe von links: Lars Grundheber, Jan Grundheber, Paul Huch, Andreas Kornes, Christopher King

Markus Baumgartner (87) erreichte in der Endrunde am vergangenen Samstag mit 3700 Punkten die meisten Zähler. Mit 0:24,8 sprintete er über die fünfzig Meter Schmetterling zu einem neuen Ingolstädter Rekord. Paul Huch (96) kam auf 3583 Punkte. Er glänzte wieder auf den Rückendistanzen, wobei er über hundert Meter mit 0:56,4 ebenfalls eine neue Schanzer Bestmarke erzielte.

Weiterlesen