Ingolstädter DMS-Teams können sich behaupten

Die Damenmannschaft überrascht und schafft den direkten Wiederaufstieg in die Bayernliga

Am 04. und 05. Februar kämpften nicht nur die Top-Vereine in Essen um den Titel „Deutscher Mannschaftsmeister 2017“, sondern in ganz Deutschland zahllose Teams in den unterschiedlichsten Ligen um den Aufstieg bzw. den Klassenerhalt. Auch der SC Delphin schickte seine Schwimmer an den Start – in der Landesliga, die im Nürnberger Langwasserbad ausgetragen wurden, gingen die 1. Mannschaft der Damen, sowie die 2. Mannschaft der Herren an den Start; in der in Bayreuth durchgeführten Bayernliga (3. Liga) die 1. Männermannschaft.

Delphin-Team: Landesliga 2017

Delphin-Team: Landesliga 2017

In überragender Form präsentierte sich die Damen-Mannschaft der Delphine. Mit 13.096 Punkten gelang nicht nur Platz 2 unter 20 Teams, sondern damit auch der direkte Wiederaufstieg nach dem tränenreichen Abstieg im vergangenen Jahr. Dies ist insbesondere deshalb so bemerkenswert, da sich die Ingolstädter Mädels nach deutlicher Verjüngung trotz eines Durchschnittsalter von gerade einmal 14 Jahren in der offenen Klasse gegen wesentlich ältere Mannschaften durchsetzen konnte und mit der erreichten Punktzahl selbst in der Bayernliga mit Platz 6 problemlos behauptet hätte.

Weiterlesen

Platz 5 im DMSJ-Bundesfinale!

Die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen der Jugend (DMSJ) stellen am Ende jeden Jahres den absoluten Höhepunkt im Altersklassen-bezogenem Teamschwimmen. Der Wettbewerb wird auf verschiedenen Ebenen ausgetragen, wobei sich die Zeitbesten jeweils für nächsthöhere Stufe qualifizieren. Grundsätzlich werden 4x 100m-Staffeln in allen Einzeldisziplinen sowie als Lagenstaffel geschwommen, einzig bei den jüngeren Jahrgängen werden die Streckenlängen entsprechend verkürzt durchgeführt.

Zum DMSJ-Bezirksentscheid Ende November 2016 schickte der SC Delphin 4 Mannschaften an den Start – die Mädels in der Jugend B (2001/2002), in der Jugend C (2003/2004) und der Jugend (2005/2006), sowie die Jungs der Jugend B. Nachdem die Mädels der Jugend C weiblich in der Besetzung Larissa Heinemann, Julia Iberle, Maria Kapfer, Julia Schefner, Isabell Schiller und Emma Weiß nach den ersten beiden Staffeln sogar noch in Führung lagen, mussten sie nach zwei sehr unglücklichen Disqualifikationen ihre Träume vom Landesfinale leider für das Jahr 2016 begraben. Allen anderen Mannschaften hingegen gelang der Aufstieg mehr als souverän.

Weiterlesen