9. Deutsche Kurzbahnmeisterschaften der Masters in Hannover

Ingolstadt / Hannover – glorreicher Abschluss eines tollen Jahres für unsere Masters im Schwimmen.

Der hiesige Schwimmverein SGS Hannover lud vom 30.11. – 02.12.2018 zum mittlerweile 9. Mal ein, um die besten Schwimmerinnen und Schwimmer in der Fachsparte Masterssport auf Bundesebene zu ermitteln.
Insgesamt sind 264 Vereine aus ganz Deutschland dieser Einladung gefolgt, unter anderem auch der SC Delphin Ingolstadt e.V.

Yvonne Ewert (Altersklasse 50), Christian Frick (AK 45), Sandra Wenger (AK 45), Fabian Rieß (AK 35) und Christina Wenger (AK 20) vertraten den Schanzer Schwimmverein, und das mit sehr großem Erfolg.

Ewert, Yvonne (Jahrgang 1968 – Altersklasse 50)
5 Top10 Plätze bei 6 Starts – 2x Silbermedaillen:

  • 6. Platz 100 m Lagen                1:18,71
  • 11. Platz 50 m Rücken              0:38,01
  • 2. Platz 100 m Brust                1:24,52
  • 8. Platz 50 m Freistil                 0:32,04
  • 8. Platz 50 m Schmetterling     0:36,05
  • 2. Platz 50 m Brust                  0:38,30 (pers. Bestzeit)

Frick, Christian (JG 1973 – AK 45)
1x Gold, 2x Silber und 3x Bronze:

  • 3. Platz 200 m Lagen               2:16,91
  • 3. Platz 100 m Lagen               1:02,83
  • 4. Platz 100 m Schmetterling    1:04,38
  • 1. Platz 100 m Brust                1:07,61
  • 2. Platz 100 m Rücken            1:05,46
  • 2. Platz 50 m Brust                  0:30,87
  • 3. Platz 100 m Freistil              0:57,90

Wenger, Sandra (JG 1971 – AK 45)
1x Vize-Deutsche Meisterin und 1x Bronze:

  • 6. Platz 100 m Lagen                1:16,53
  • 9. Platz  50 m Rücken              0:38,58
  • 2. Platz 100 m Brust                1:21,57 (pers. Bestzeit)
  • 14. Platz 50 m Freistil               0:30,82
  • 13. Platz 50 m Schmetterling   0:35,43
  • 3. Platz 50 m Brust                  0:37,49

Rieß, Fabian Gerhard (JG 1979 – AK 35)
Immer an der „Deutschen Spitze“ – unglaubliche 4x Deutscher Meister:

  • 2. Platz 200 m Lagen              2:11,88
  • 1. Platz 100 m Lagen              0:59,08
  • 1. Platz 50 m Rücken              0:26,81
  • 2. Platz 50 m Freistil               0:23,56
  • 1. Platz 50 m Schmetterling   0:26,08
  • 1. Platz 100 m Rücken            0:59,01
  • 3. Platz 50 m Brust                  0:30,41
  • 2. Platz 100 m Freistil             0:53,38

Wenger, Christina (JG 1995 – AK 20) – die Konkurrenz war in dieser AK sehr groß!
Trotzdem erreicht sie 4 Top10 Platzierungen und 2 hervorragende 4. Plätze:

  • Platz 200 m Lagen                    2:34,95
  • Platz 100 m Lagen                    1:10,98
  • Platz 50 m Rücken                    0:35,95
  • Platz 100 m Brust                     1:16,06
  • Platz 50 m Freistil                     0:29,42
  • Platz 50 m Schmetterling         0:30,64
  • Platz 50 m Brust                       0:34,56 (pers. Bestzeit)

Auch die Mehrkampfergebnisse beim „Kleinen Mehrkampf“ (4 x 50 Lagen, 100 Lagen) waren mehr als erfreulich.
Yvonne Ewert und Sandra Wenger gewannen jeweils Bronze, Fabian Rieß bekam auch hier die Goldmedaille als Deutscher Meister umgehängt und Christina Wenger kam auf einen sensationellen 4. Platz.

Christian Frick, der im „Großen Mehrkampf“ (4 x 100 Lagen, 200 Lagen) antrat, gewann die Silbermedaille.Herzlichen Glückwunsch an alle!

Am Ende der 3 Wettkampftage waren sich alle einig:
nach gutem Training zum Saisonende war das ein wirklich mehr als gelungener Jahresabschluss.

03.12.2018
Benedikt Fuchs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.