Schwimmkurse in den Herbstferien

Hervorgehoben

Wir veranstalten in den Herbstferien verschiedene Schwimmkurse, die von Montag, den 30.10.17 bis Freitag, den 03.11.2017 jeweils täglich stattfinden und insgesamt 5 Schwimmstunden beinhalten.

Anfängerkurs:

  • 14:00 – 15:00 Uhr: Für Kinder, die Jahrgang 2011 und älter sind; keine Vorkenntnisse erforderlich

Auffrischungskurs:

  • 15:00 – 16:00 Uhr: Für Kinder, die Jahrgang 2011 und älter sind, die bereits ein Seepferdchen haben und ihre Kenntnisse auffrischen wollen

Intensivkurse*:

  • 16:00 – 17:00 Uhr: Intensivkurs Brusttechnik
  • 17:00 – 18:00 Uhr: Intensivkurs Rücken-Kraul-Technik

*Für die Intensivkurse werden Schwimmkenntnisse vorausgesetzt!

Kosten: 5 Stunden à 60€

Ort: Hallenbad Südwest / Ochsenschlacht

Info und Anmeldung unter info@delphin-ingolstadt.de oder telefonisch ab Mittwoch 04.10.2017 unter 0841/78565

Unser Büro ist in den Sommerferien geschlossen. Sie erreichen uns bis einschließlich 18.08.2017 über info@delphin-ingolstadt.de.

Ab Montag, den 11.09.2018 sind wir zu den gewohnten Bürozeiten wieder für Sie da.

Wir wünschen allen schöne und erholsame Sommerferien!!

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Am vergangenen Wochenende trafen sich insgesamt 336 Sportler aus 40 bayerischen Schwimmvereinen zum Kampf um die offenen Landesmeistertitel in der fränkischen Mainmetropole Würzburg. Auch der SC Delphin schickte seine Schwimmer in 85 Einzel- und 2 Staffelrennen, wohlwissend, dass es für die Donaustädter primär um die Qualifikation für die anstehenden Saisonhöhepunkte Süddeutsche bzw. Deutsche (Jahrgangs-) Meisterschaften gehen würde, denn um den Griff nach Edelmetall.

Sara_Krönert

Sara Krönert

Entsprechend gelang dies auch nur den beiden jüngsten Delphinen Sara Maria Krönert (2005) und Claudius Lindner (2004) außerhalb der offenen Wertung im sogenannten Schwimm-Mehrkampf, in dem neben den beiden Pflichtstrecken 200 Lagen und 400 Freistil, noch in einer Disziplin nach Wahl 50 Beine, sowie 100 und 200 Gesamtbewegung zu absolvieren sind. Nachdem Sara jeden ihrer 5 Mehrkampfstarts mit Bestzeit beschloss, war der Gewinn der Goldmedaille quasi nur noch Formsache. Mit einem weiteren Einzelstart auf der 100m-Distanz bewies die Rückenspezialistin jedoch, dass sie bereits auch in der offenen Klasse mithalten kann und sicherte sich einen Platz im B-Finale. Dort steigerte sie ihre persönliche Bestzeit einmal mehr und beendete den Wettkampf in 1:12,25 auf Rang 14. Weiterlesen

15 Meistertitel bei Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften in Eichstätt

 

Goldener Aufwind im Team der Masters des SC Delphin Ingolstadt

Einen hervorragenden 6. Platz in der Mannschaftswertung konnte der SC Delphin unter 56  bayerischen Vereinen bei den Kurzbahnmeisterschaften in Eichstätt belegen. Neben den 15  Meistertiteln kamen noch 10 Silberränge und 4 Bronzeplätze auf das Medaillenkonto hinzu.

Mannschaft SC Delphin Ingolstadt (1)

Nach einem Vereinswechsel konnten 3 Neuburger Schwimmer im Team der Delphin Masters ihren  gelungenen Einstand mit etlichen Meistertiteln geben.

Weiterlesen

Ingolstädter DMS-Teams können sich behaupten

Die Damenmannschaft überrascht und schafft den direkten Wiederaufstieg in die Bayernliga

Am 04. und 05. Februar kämpften nicht nur die Top-Vereine in Essen um den Titel „Deutscher Mannschaftsmeister 2017“, sondern in ganz Deutschland zahllose Teams in den unterschiedlichsten Ligen um den Aufstieg bzw. den Klassenerhalt. Auch der SC Delphin schickte seine Schwimmer an den Start – in der Landesliga, die im Nürnberger Langwasserbad ausgetragen wurden, gingen die 1. Mannschaft der Damen, sowie die 2. Mannschaft der Herren an den Start; in der in Bayreuth durchgeführten Bayernliga (3. Liga) die 1. Männermannschaft.

Delphin-Team: Landesliga 2017

Delphin-Team: Landesliga 2017

In überragender Form präsentierte sich die Damen-Mannschaft der Delphine. Mit 13.096 Punkten gelang nicht nur Platz 2 unter 20 Teams, sondern damit auch der direkte Wiederaufstieg nach dem tränenreichen Abstieg im vergangenen Jahr. Dies ist insbesondere deshalb so bemerkenswert, da sich die Ingolstädter Mädels nach deutlicher Verjüngung trotz eines Durchschnittsalter von gerade einmal 14 Jahren in der offenen Klasse gegen wesentlich ältere Mannschaften durchsetzen konnte und mit der erreichten Punktzahl selbst in der Bayernliga mit Platz 6 problemlos behauptet hätte.

Weiterlesen