Masters steigen wieder voll ins Training ein

Mehr lesen...

Auch am Sonntag, 04.07.2021, stand ein Training unserer Abteilung Masters im Freibad Ingolstadt auf dem Programm.
Aufgrund der immer intensiver werdenden Einheiten wurde das mit 23° C und leichtem Sonnenschein sehr angenehme Wetter von den 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmern nur am Rande wahrgenommen.

Der Fokus lag klar auf den individuellen Trainingsplänen an den Startblöcken im 25° C warmen Schwimmerbecken.
Je nach Bahn wurde ein eher leichteres oder eben intensiveres Programm vorgegeben, z.B. Ein- und Ausschwimmen mit 2,5 – 3 km/h.

Unsere Masters sind Wettkampfschwimmerinnen und -schwimmer, sofern es die Coronalage zulässt, ab 25 bzw. ab 30 Jahren.
Aktuell trainieren sie zweimal pro Woche; natürlich auch ganz frisch mit den neuen SC Delphin – Badekappen ausgestattet.

2/3 des Trainings sind absolviert, jetzt wird’s nochmal intensiv. 😉

Erfolgreicher Start des ersten Masters-Trainings

Mehr lesen...

Bei leichtem Sonnenschein, sommerlichen 27° C Außentemperatur und fast schon etwas zu warmen 25° C Wassertemperatur starteten unsere aktiven Masters sowie unsere Senioren-Gruppe am 21.06.2021 in die diesjährige Freibad-Schwimmsaison.

Für die Trainings, die an ausgewählten Vormittagen stattfinden, werden individuelle Trainingspläne erstellt und eine Aufsicht begleitet und coacht die Schwimmerinnen und Schwimmer im Wasser.

Die 17 Delphine freuten sich über diese Vormittags-Abwechslung, trainieren und schwimmen sie doch sonst für gewöhnlich am späten Nachmittag oder abends.

Nach einer Stunde, in der alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer trotz monatelangen Wartens und ‚Dahinrostens‘ mindestens 30 Bahnen (1,5 km) geschwommen sind, war die Stimmung großartig und die Vorfreude auf die nächste Trainingseinheit groß.
Auch wenn ihnen die Bahnen zum Start extra lang vorkamen – die bisherigen Trainings fanden lediglich auf 25 Meter-Bahnen statt. 😊

21. Dachauer Masters-Cup

Mehr lesen...

Der Dachauer Masters Cup ist immer ein guter Einstieg ins neue Wettkampfjahr und zum testen der Form.
Dieses Jahr wurde er am 01. und 02. Februar 2020 ausgetragen.

Die Leistungen der Ingolstädter waren hervorragend.
Bei allen 14 Einzelstarts stand am Ende ein Delphin auf dem Treppchen – was für ein Start in das Jahr 2020.

Yvonne Ewert (Jahrgang 1968 / Altersklasse 50) testete ihren Einstieg in die kurzen und mittleren Strecken:
2. über 200m Brust in 3:11,97
2. über 100m Freistil in 1:11,39
2. über 50m Brust in 0:40,25

Sandra Wenger (Jahrgang 1971 / Altersklasse 45) überraschte mit guten Ergebnissen auf den Bruststrecken:
3. über 200m Brust in 3:12,33
2. über 50m Brust in 0:39,92

Christina Wenger (Jahrgang 1995 / Altersklasse 25) möchte in diesem Jahr mehr auf die Sprintstrecken gehen, um sich für die EM in Budapest vorzubereiten.
Erstmalig darf sie ab AK 25 international bei EM und WM dabei sein!
1. über 100m Lagen in 1:11,84
1. über 50m Schmetterling in 0:31,78
1. über 50m Brust in 0:35,40

Susi Marschner (Jahrgang 1964 / Altersklasse 55) , Langstreckenliebhaberin, nimmt WK in Dachau zur Vorbereitung auf diese Saison:
2. über 200m Brust in 3:28,50
2. über 200m Rücken in 3:09,96
2. über 800m Freistil in 11:30,40
3. über 200m Lagen in 3:05,35

Christian Frick (Jahrgang 1973 / Altersklasse 45) startete dann auch noch am Sonntag bei der DMS Bayernliga in Bamberg:
3. über 50m Schmetterling in 0:29,02
1. über 50m Brust in 0:31,78

Valentin Bößenecker (Jahrgang 1989 / Altersklasse 30), Delphin-Mitglied, startet aber für Amberg, schlug sich tapfer auf den Delphinstrecken:
1. über 400m Freistil in 4:49,02
2. über 50m Schmetterling in 0:29,72
1. über 200m Schmetterling in 2:34,53
1. über 50m Rücken in 0:32,99
1. über 200m Freistil in 2:15,28
1. über 100m Schmetterling in 1:09,24
2. über 100m Rücken in 1:12,89

Unsere Ingolstädter Masters von links: Valentin Bößenecker (Delphin-Mitglied, Startrecht TV 1861 Amberg), Susi Marschner, Sandra Wenger, Christian Frick, Christina Wenger und Yvonne Ewert.

Foto: Jürgen Winzer

Anbei noch das ausführliche Protokoll zum Nachlesen.