Mitgliederversammlung SC Delphin Ingolstadt e.V.

Mehr lesen...

Die erste diesjährige Mitgliederversammlung des SC Delphin Ingolstadt e.V. fand am 04.03.2020 im Sportheim des SV Hundezell statt und hatte neben den üblichen Vereinsformalia zum Jahresabschluss 2019 zwei weitere große Themen zum Inhalt. Dies war zunächst die Verabschiedung eines Leitbildes für den SC Delphin Ingolstadt e.V. und danach die turnusgemäße Neuwahl des Vorstandes und der Abteilungsleitungen.

Nach der Begrüßung durch Präsident Christian Höbusch stellte dieser das neue Leitbild des SC Delphin vor. Mit diesem Leitbild werden die Werte, Ziele und das Selbstverständnis des Vereins erstmals ausdrücklich formuliert und allen Vereinsmitgliedern an die Hand gegeben. Entwickelt wurde das Leitbild seit Herbst letzten Jahres in mehreren Workshops. Unter der Leitmotiv „Unser Sport, unser Verein, unser Stück Heimat.“  führt das Leitbild Grundsätze zu Fairplay, Mitarbeit, den sportlichen Vereinsaktivitäten und dem Umgang miteinander auf.  Doch auch zu gesellschaftlichen Themen, wie Doping, Drogen und Rassismus nimmt der SC Delphin Ingolstadt e.V. eine klare, eindeutig ablehnende Haltung ein.  Sein Selbstverständnis fasst der Verein am Ende schließlich mit der Aussage „Wir leben: Delphin bleibt Delphin – sportlich, ehrenamtlich oder helfend aktiv.“ knapp zusammen. Das Leitbild wurde durch die Mitgliederversammlung nach kurzer Diskussion einstimmig angenommen. Es kann in seiner Kompakt- und Langversion nun auf der Homepage des Vereins www.delphin-ingolstadt.de nachgelesen werden.

Vor den anschließenden Neuwahlen hielten Präsident Christian Höbusch, die Vizepräsidenten für Sport, Jean-Marcel Diegeler, und für Verwaltung, Johannes Hägler, sowie die Abteilungsleiter Rückschau auf die vergangene Amtsperiode. Die Abteilungen Triathlon und Masters waren in den letzten 3 Jahren gewohnt stabil und erfolgreich unterwegs. Der Bereich Aquaball wuchs in den letzten Jahren stetig und als Highlight konnte Mitte 2019 im Sportbad Ingolstadt sogar ein bundesweites Aquaball-Bundesliga-Turnier ausrichten. Im schwimmerischen Sektor, also den Abteilungen Breiten-/Gesundheitssport und der Abteilung Schwimmen konnte neben den sportlichen Erfolgen des letzten Jahres die Gewinnung eines hauptamtlichen Trainers, Horst Weinholz, vermeldet werden. Dieser hat auch schon begonnen, die Gruppenstrukturen zu erneuern und den Übungsleiterinnen und Übungsleitern zusätzliche fachliche und organisatorische Unterstützung zukommen zu lassen.

Das Ziel, den Leistungssport Schwimmen auf dem bisherigen hohen Niveau zu halten und angesichts der besten Voraussetzungen durch das Sportbad Ingolstadt vielleicht sogar noch zu steigern, wird der SC Delphin Ingolstadt e.V. auch in der kommenden Zeit weiterverfolgen. Dabei wird selbstverständlich auch immer auf die äußerst stark nachgefragten Schwimmkurse des SC Delphin und die grundlegende schwimmerische Ausbildung der Kinder und Jugendlichen geachtet werden. Mittelfristiges Ziel ist schließlich auch die regelmäßige Ausrichtung von Meisterschaften, eigenen Wettkampfformaten und Turnieren im Sportbad Ingolstadt.

Bei den sich sodann anschließenden Wahlen bestätigte die Mitgliederversammlung durchgehend einstimmig die gute und erfolgreiche Arbeit des Vorstands im Verein und auch für Ingolstadt und die Region in den letzten drei Jahren. Neben dem Präsidenten Christian Höbusch wurden auch die Vizepräsidenten mit Johannes Hägler (Verwaltung) und Jean-Marcel Diegeler (Sport) wiedergewählt. Neu im engeren Vorstand sind Schriftführerin Celine Schulz und Schatzmeister Alexander Jede.

Der neue erweiterte Vorstand des SC Delphin Ingolstadt e.V. (von links):
Jean-Marcel Diegeler (Vizepräsident Sport), Christian Höbusch (Präsident), Celine Schulz (Schriftführerin), Johannes Hägler (Vizepräsident Verwaltung) und Alexander Jede (Schatzmeister).

Zu Beisitzern wurden Simon Meilinger und Benedikt Fuchs, der gleichzeitig für die Pressearbeit zuständig ist, gewählt.
Die Abteilungsleitungen wurden wie folgt neu- bzw. zum größten Teil wiederbesetzt: Schwimmen – Sascha Kuhls, Masters – Susanne Marschner, Triathlon – Roland Knoll, Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport – Inge Westermann-Schlingelhoff und Wasserball / Aquaball – Alwin Müller.

Das neu gewählte erweiterte Präsidium des SC Delphin Ingolstadt e.V. (von links):
Benedikt Fuchs (Pressearbeit und Beisitzer), Inge Westermann-Schlingelhoff (Abteilungsleiterin Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport), Jean-Marcel Diegeler (Vizepräsident Sport), Johannes Hägler (Vizepräsident Verwaltung), Christian Höbusch (Präsident), Celine Schulz (Schriftführerin), Sascha Kuhls (Abteilungsleiter Schwimmen), Julia Kuhls (Jugendbeauftragte), Alexander Jede (Schatzmeister), Alwin Müller (Abteilungsleiter Wasserball / Aquaball) und Simon Meilinger (Beisitzer).
Es fehlen Susanne Marschner (Abteilungsleiterin Masters) und Roland Knoll (Abteilungsleiter Triathlon).

Der alte/neue Präsident Christian Höbusch nutzte schließlich noch die Gelegenheit für ein paar persönliche Worte: „Mir ist der SC Delphin Ingolstadt in den letzten 3 Jahren als Präsident noch mehr ans Herz gewachsen. Allen, die mitgeholfen haben, den Delphin weiter zu entwickeln, stabil zu halten, sage ich großen Dank. Ausgehend von unserem neuen Leitbild möchte ich in den kommenden Jahren mein Bestes geben, um dem SC Delphin in der Öffentlichkeit noch mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen und den Delphin als die „erste Adresse“ in Sachen Sport im und mit dem Wasser zu etablieren.“

Delphin – Weihnachtsfeier

Mehr lesen...

Wie jedes Jahr werden die sportlichen Erfolge – auch wenn die Schwimmsaison noch bis Juni / Juli 2020 andauert – bereits zum Jahresende gefeiert und geehrt.

Gastgeberin war unsere Mitarbeiterin Ute Siegesmund mit Ihrer Gaststätte beim SV Hundszell.
Über 60 Vereinsmitglieder uns Sportler/innen nahmen an der Veranstaltung teil am 12.12.2019 ab 17.30 Uhr.

Geehrt wurden die Sportler/innen für ihre Teilnahme und Platzierungen bei den Deutschen Jahrgangs-Meisterschaften sowie Deutschen Meisterschaften.
Bei den Nachwuchs-Schwimmern wurden die Erfolge bei den bay. Meisterschaften sowie den Oberbayerischen Meisterschaften ausgezeichnet.
“Jedes Jahr nehmen mehr und mehr Sportlerinnen und Sportler an den Wettkämpfen teil und erobern auch immer mehr Medaillen und ärgern damit andere Teilnehmer der ‘großen Vereine z.B. aus München oder Würzburg sehr!”, so der erfreute und zufriedene Trainer und Abteilungsleiter Schwimmen Sascha Kuhls mit einem Augenzwinkern.

Neben leckerem Glühwein und Punsch gab es saftige Steaks und Würstchen beim Wintergrillen und unsere kleinen Delphine kamen bei einer Fackelwanderung voll auf Ihre Kosten.
Traditionell wurden auch die Trainer/innen der Leistungssportgruppen vorab vom Christkind beschenkt und auch ein kleiner Ausblick in die Zukunft konnte gewährt werden, welche Möglichkeiten und Chancen der Verein weiterhin für die Kinder bietet.

Des Weiteren wurden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Ehrenamtliche von unserem Präsidenten Christian Höbusch und unserem Vorstand Johannes Hägler geehrt und erhielten eine kleine Überraschung; ohne die eine gute und solide Vereinsarbeit sehr schwierig werden würde.

Ein besonderer Dank galt aber in diesem Jahr unserem neuen Trainer Horst Weinholz, der unserem Verein „neuen“ Wind einhauchte und dafür sehr aufmerksame und interessante Geschenke bekam 😉.

Mit Steak und Punsch gestärkt endete der schöne Abend nach guten Gesprächen und nochmals Aufwärmen am Lagerfeuer gegen 21 Uhr (für ein paar auch noch deutlich später).

An dieser Stelle wünscht auch der Gesamtvorstandes allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue, weiterhin spannende und gesunde Jahr 2020!

von links: Vereinspräsident Christian Höbusch, Jonas Drieling, Raphael Mooser, Larissa Heinemann, Maximilian Hagl, Fabian Heinemann, Christina Schulz, Emma Weiß, Emily Neumüller, Christoph Mooser, Katharina Marb und Vorstand Johannes Hägler.