1. Einladungswettkampf des SC Delphin Ingolstadt e.V.

Mehr lesen...

Nach langen Monaten ohne Wettkämpfe und teils sogar ohne jeglichem Schwimmtraining freuten sich alle sehr auf den ersten von unserem Verein ausgetragenen Einladungswettkampf am Samstag, 24.07.2021 im Sportbad Ingolstadt.

Voller Vorfreude auf die bevorstehenden Wettkämpfe: Clemens Becker, Raphael König, Philipp Petrowsky, Damaso Devoto und Vincent Strittmatter (von links).

Einen halben Tag lang kämpften 38 Schwimmerinnen und Schwimmer aus Ingolstadt selbst und 44 geladene Athletinnen und Athleten u.a. aus München, Ottobrunn, Coburg sowie Hohenbrunn-Riemerl in insgesamt 26 Wettkämpfen um Bestzeiten und die Plätze auf dem Siegertreppchen.

Unsere vier Wettkampftrainer Lavinia Devoto, Sascha Kuhls, Horst Weinholz und Gunnar Schäfer waren mit den Leistungen Ihrer Schützlinge durchaus zufrieden.

Unsere Schwimmerinnen Ariana Lind und Emely Neumüller zusammen mit den wachsamen Trainern Gunnar Schäfer (links) und Sascha Kuhls (ganz rechts) am Beckenrand.

Emma Weiß (JG 2004) überzeugte auf den 50m Rücken der Frauen mit einer Zeit von 0:31,88.
Unser Teilnehmer der offenen Deutschen Meisterschaft, Maximilian Hagl (JG 2005), schwamm ebenfalls über 50m Rücken eine gute Zeit von 0:28,07.
Leonie Mathe (JG 1996) schwamm auf 50m Brust eine passable Zeit von 0:35,67.

Ariana Lind (JG 2006) lieferte sich auf den 50m Freistil einen spannenden und knappen Zweikampf um die Top-3 Plätze und schwamm am Ende in 0:28,25 auf einen tollen 2. Platz.

Maria Kapfer (JG 2003) schwamm in guten 1:09,57 über 100m Rücken mit deutlichem Vorsprung auf den ersten Platz.

Ariana Lind bei der Taktikbesprechung mit Trainer Horst Weinholz.

Bei den Männern schlug unser Kader-Athlet Maximilian Hagl mit einer Spitzenzeit von 0:58,59 an und erreichte damit 721 Wertungspunkte.

Die nächsten Wettkämpfe können also kommen! 🙂

Hier noch das Protokoll zum Nachlesen.

Auf Champions-Tour mit den Delphin-Aquaballern – auch mit Dir ?

Mehr lesen...

AQUABALL ist eine noch ziemlich junge ‚Fun-Sportart‘ im Wasser, die durch sich durch ein sehr schnelles Spiel, großem Fair-Play und herausragendem Teamgeist auszeichnet.

Jedes Jahr gibt es vom DSV (Deutscher Schwimmverband) eine AQUABALL – CHAMPIONS-TOUR, die offiziell als Deutsche Meisterschaft in der Sportart AQUABALL eingeführt wurde.
Es handelt sich hierbei um eine Turnierserie, bei der die Gewinner – je nach Platzierungen bei den einzelnen Turnieren – eine bestimmte Anzahl an Punkten erhalten.
Wer am Ende der Saison die meisten Punkte erreicht hat, gewinnt die Meisterschaft.

Im Kinder- und Jugendbereich gibt es ab der nächsten Saison 2021/2022 zwei Gruppen; die U14, sprich die ‚Youngsters‘, mit den Jahrgängen 2009 und jünger und die U18, die schlicht ‚Jugend‘ genannt wird, mit den Jahrgängen 2003 – 2008.
Der SC Delphin ist in beiden Altersgruppen stark vertreten und nimmt mit beiden Mannschaften an den Deutschen Meisterschaften teil.

Unsere beiden Teams trainieren bereits aktuell 3-Mal pro Woche; am Mittwoch, Freitag und Sonntag.
Trainiert werden u.a. schnelles Schwimmen auf kurzen Strecken, sicheres passen, Bewegungsspiel und Wurfkraft.
Für die kommende Saison sind vorbereitende Freundschaftsspiele und -turniere in Bayern sowie ein in den Herbstferien 2021 stattfindendes Trainingslager geplant.

In den letzten Jahren konnte der SC Delphin immer wieder tolle Erfolge feiern.
So wurden die Aquaballer bereits Bayerischer Vizemeister und 3. Deutscher Meister.
Um dieses hohe Niveau zu halten und hoffentlich sogar noch zu steigern, geht das auch in Zukunft natürlich nicht ohne DICH.
Wenn du also Lust hast, mal etwas anderes auszuprobieren, intensive Training zu absolvieren, viel Spaß zu haben, den tollen Teamspirit zu spüren und deutschlandweit dein Talent und Können unter Beweis zu stellen, dann freut sich unser Aquaballbeauftragter und aktuell stellvertretender Präsident Johannes Hägler auf deine Bewerbung unter j.haegler@delphin-ingolstadt.de.

Wir freuen uns auf EUCH !

An die Schwimmbretter, fertig, los…

Mehr lesen...

Für unsere größeren kleinen Delphine (Jahrgänge 2009 – 2012) der Abteilung Breiten- und Freizeitsport 2 können auch spätere Zeiten gebucht werden (hier geht’s zur Buchung).
Für sie findet das Training mit der Öffentlichkeit statt, jedoch abgetrennt und in kleineren Gruppen.

Unsere FSJ’lerin Emily Pawlitschek, die uns leider im August 2021 verlassen wird, da sie ab September ihr Studium in Baden-Württemberg beginnen wird.

Beim Training kommen auch Hilfsmittel wie z.B. ein Schwimmbrett zum Einsatz, die eine Verbesserung der Technik von Armen und/oder Beinen ermöglichen. Bei unseren Kids sind diese Utensilien nicht immer ganz so beliebt. Aber mit Euphorie und guter Laune von Emily vorgeführt und ein paar spielerischen Ansätzen sind unsere kleinen Delphine schnell und dann doch mit Begeisterung dabei.

Auch wenn das Becken erst einmal groß wirkt, nutzen die Schwimmerinnen und Schwimmer jeden Platz aus – entweder weil unwissentlich ein Umweg genommen wird oder mal ein kleiner Spritzer Wasser ins Gesicht zur Belustigung der Kids beiträgt.

Speziell am Mittwoch werden unsere „späteren“ Gruppenzeiten im Freibad gut besucht.
Am Ende des Trainings ist Rutschen angesagt, zur großen Freude aller und als Belohnung für die fleißigen Kids. 😊

Unsere Kids sind fleißig am Schwimmen

Mehr lesen...

Unsere Kids der Abteilung Breiten- und Freizeitsport 1 (Jahrgänge 2013 – 2016) können sich über unser Online-Buchungssystem für das Training im Sportbad bzw. Hallenbad Süd-West anmelden.
Eine Einheit dauert dabei in der Regel 45 bis max. 60 Minuten – je nach Alter.
An den vergangenen Trainingstagen wurden fast nahezu alle Plätze gebucht und die Kinder sind mit großer Begeisterung dabei – endlich wieder im Wasser und schwimmen, das ist suuuuper! 😊

Im Freibad bekommen die Kids vom SC Delphin ihren eigenen Bereich zum Schwimmen, in dem ein individuelles und auf das Alter entsprechend abgestimmtes Programm geboten wird.

Ganz wichtig: EINCREMEN nicht vergessen! Das Wasser kühlt zwar, schützt aber auch wegen der spiegelnden Oberfläche nicht vor einem kleinen Sonnenbrand.

Und: auch in den bevorstehenden bayerischen Sommerferien 2021 wird für all unsere Mitglieder, die nicht in Urlaub fahren, fliegen oder schwimmen, wieder ein entsprechendes Training angeboten.

Also, worauf wartet ihr noch: Zur Terminbuchung

Auch unser Delphin-Nachwuchs trainiert fleißig

Mehr lesen...

Unsere Trainerin Lavinia Devoto begrüßte am Sonntag, 04.07.2021, unsere Nachwuchs-Wettkampf-Mannschaft im Hallenbad Süd-West in Ingolstadt zu einer 75-minütigen Trainingseinheit.
Aktuell finden die Trainings dreimal pro Woche statt.
Gestartet wird mit einem 15-minütigen Aufwärmprogramm an Land, bevor es dann für die restliche Stunde mit Schwimm- und Technikübungen ins Wasser geht.

Die ersten kleineren Wettkämpfe im Nachwuchs-Bereich könnten, sofern es die Coronalage bis dahin noch zulässt und aufgrund der Deltavariante o.ä. keine erneuten Verschärfungen der Maßnahmen auf uns zukommen, nach den Sommerferien starten.

Gerade die Kids litten sehr unter den Hallen- und Freibadschließungen und dem Verbot, Schwimmtrainings anzubieten. Daher freuen sie sich umso mehr, dass wieder geschwommen werden darf. Fast nahezu alle Nachwuchs-Schwimmerinnen und -schwimmer sind nach dem Lockdown wieder regelmäßig beim Training. In der gesamten Abteilung kommen wir auf eine Quote von über 95 %, die wieder regelmäßig trainiert.

Auch in den Sommerferien wird geschwommen, allerdings mit einer kleinen Pause, sodass die Kids auch entspannen und den ein oder anderen Urlaubstag mit ihren Eltern genießen können. 😊
(nähere Infos hierzu folgen)

Lavinia Devoto und sieben unserer Nachwuchs-Delphine beim Aufwärmen an Land.

Masters steigen wieder voll ins Training ein

Mehr lesen...

Auch am Sonntag, 04.07.2021, stand ein Training unserer Abteilung Masters im Freibad Ingolstadt auf dem Programm.
Aufgrund der immer intensiver werdenden Einheiten wurde das mit 23° C und leichtem Sonnenschein sehr angenehme Wetter von den 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmern nur am Rande wahrgenommen.

Der Fokus lag klar auf den individuellen Trainingsplänen an den Startblöcken im 25° C warmen Schwimmerbecken.
Je nach Bahn wurde ein eher leichteres oder eben intensiveres Programm vorgegeben, z.B. Ein- und Ausschwimmen mit 2,5 – 3 km/h.

Unsere Masters sind Wettkampfschwimmerinnen und -schwimmer, sofern es die Coronalage zulässt, ab 25 bzw. ab 30 Jahren.
Aktuell trainieren sie zweimal pro Woche; natürlich auch ganz frisch mit den neuen SC Delphin – Badekappen ausgestattet.

2/3 des Trainings sind absolviert, jetzt wird’s nochmal intensiv. 😉

Das Team der Wasserballer sucht DICH als Verstärkung

Mehr lesen...

Die Abteilung Wasserball unseres SC Delphin hat am 21.06.2021 bereits ihr zweites Training im Freibad absolviert (18:45 – 19:45 Uhr).
Ab nächster Woche dürfen die Wasserballer die Abendschicht im Hallenbad Süd-West übernehmen – vorerst vorläufig, aber in der Hoffnung, dass es auch dauerhaft dabeibleibt.

Somit wurde das letzte „ballfreie“ Training, in dem Abteilungsleiter Alwin Müller als Coach im Wasser agierte, als Freibad-Challenge auf einer Langbahn (50m) abgehalten.

Um den langen Weg vom Sportbecken zu den Umkleiden und Innenduschen etwas zu verkürzen und um den anderen Schwimmerinnen und Schwimmern mehr Platz in den Innenduschen zu lassen, duschten sich unsere Wasserballer mit ausreichend Sicherheitsabstand draußen – an den doch etwas kälteren Duschen. 😊

Ab nächster Woche wird dann das klassische Schwimmtraining wieder um die gewohnten Balltechnik- und Passtrainings erweitert, welche nur in der Halle erlaubt sind.
Leider können hier keine Besucherinnen und Besucher zuschauen wie bisher im Freibad.

Wir alle hoffen auf einen Rundenbeginn der Wasserballer ab Oktober/November 2021, sodass unsere Athleten in der zweithöchsten Bayerischen Liga wieder spielen und angreifen können.

Für die neue Saison 2021/22 wird noch Verstärkung im Team der Wasserballer gesucht.
Bei Interesse und Fragen freuen wir uns auf Eure zahlreichen Mails: info@delphin-ingolstadt.de.

Erfolgreicher Start des ersten Masters-Trainings

Mehr lesen...

Bei leichtem Sonnenschein, sommerlichen 27° C Außentemperatur und fast schon etwas zu warmen 25° C Wassertemperatur starteten unsere aktiven Masters sowie unsere Senioren-Gruppe am 21.06.2021 in die diesjährige Freibad-Schwimmsaison.

Für die Trainings, die an ausgewählten Vormittagen stattfinden, werden individuelle Trainingspläne erstellt und eine Aufsicht begleitet und coacht die Schwimmerinnen und Schwimmer im Wasser.

Die 17 Delphine freuten sich über diese Vormittags-Abwechslung, trainieren und schwimmen sie doch sonst für gewöhnlich am späten Nachmittag oder abends.

Nach einer Stunde, in der alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer trotz monatelangen Wartens und ‚Dahinrostens‘ mindestens 30 Bahnen (1,5 km) geschwommen sind, war die Stimmung großartig und die Vorfreude auf die nächste Trainingseinheit groß.
Auch wenn ihnen die Bahnen zum Start extra lang vorkamen – die bisherigen Trainings fanden lediglich auf 25 Meter-Bahnen statt. 😊

STADTRADELN: SPORTSFREUND WERDEN UND TOLLE PREISE GEWINNEN

Mehr lesen...

Kennst du das STADTRADELN schon? Dabei geht es darum, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt!

Lasst uns also vom 26. Juni bis 16. Juli gemeinsam klimafreundlich unterwegs sein.
 
Und für euch Delphine lohnt es sich heuer ganz besonders:

  • Geh auf www.stadtradeln.de und leg einen Account an.
  • Wähle als Team den “SC Delphin Ingolstadt”, in dem auch unser stellvertretender Präsident Johannes Hägler mitradelt und so für die Ingolstädter Delphine Kilometer sammelt.
  • Streng dich an und sammle in den drei Wochen mehr Kilometer als er.

Die zehn Delphine mit den meisten erstrampelten Kilometern können folgende Preise gewinnen:

  • 1. Platz: Ein Jahr kostenlose Delphin-Mitgliedschaft
  • 2. – 3. Platz: je einen Backpack mit Delphin-Logo
  • 4. – 6. Platz: je einen Pool-Boy
  • 7. – 10. Platz: je eine Trinkflasche mit Delphin-Logo

Übrigens: Fairplay steht im Vordergrund! Also, bitte nur die Kilometer eintragen, die auch tatsächlich von dir erradelt wurden!

Wir wünschen viel Spaß beim Stadtradeln Ingolstadt.

Euer SC Delphin Ingolstadt e.V.

Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeberechtigt sind alle, die sich bei stadtradeln.de anmelden und als Team “SC Delphin Ingolstadt“ auswählen. Die Aktion läuft vom 26.06. bis zum 16.07.2021. Die zehn Gewinner mit den meisten erradelten Kilometern werden von uns per Mail angeschrieben. Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu stadtradeln.de und wird in keiner Weise von stadtradeln.de gesponsert, unterstützt oder organisiert. Missbrauch führt zum Ausschluss von der Aktion. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Hip, Hip, ins Wasser, Hurra

Mehr lesen...

Lange mussten wir alle auf diesen Moment warten, genauer gesagt seit Beginn des letzten Lockdowns und der damit verbundenen Einschränkungen Ende Oktober 2020.

Am vergangenen Sonntag, 13.06.2021, fand das erste Familien-Schwimmen im Freibad Ingolstadt statt.
Bei traumhaftem Wetter und knapp 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und deren Kids war der Start in die diesjährige Freibad-Schwimmsaison ein voller Erfolg.

Endlich wieder im Wasser…

Beim Familien-Schwimmen können Eltern schwimmen und werden dabei von unseren Übungsleiterinnen und Übungsleitern gecoacht.
Unsere ganz kleinen Delphine sind dabei bei Ihren Eltern und machen so die ersten wichtigen Erfahrungen mit dem Element Wasser. Die größeren Kinder werden separat im Wasser unterhalten und spielerisch an das Schwimmen und die Techniken herangeführt.

Aktuell hat der SC Delphin das Freibad immer sonntags von 16.00 – 17.00 Uhr exklusiv nur für Vereinsmitglieder gebucht.

Neben der Familien-Schwimmgruppe trainieren rund 35 Leistungssportlerinnen und Leistungssportler auf die hoffentlich wieder bevorstehenden Wettkämpfe. Begleitet werden die ca. 75 Delphine von 5 Übungsleiter/innen.

Christoph Mooser gibt als Übungsleiter Tipps und Tricks an die schwimmenden Eltern.

Da die Zeiten für das Familien-Schwimmen immer sehr schnell ausgebucht sind, haben wir uns entschieden, die Teilnehmerzahl auf eben die max. 48 Plätze zu erhöhen.

Als Dank für das lange Durchhalten bekommt jedes Mitglied des SC Delphins eine Badekappe geschenkt.

Die Verteilung der Delphin-Badekappen erfolgt in den nächsten Wochen.

Auf ein Wiedersehen mit Ihnen und Euch allen – im Freibad Ingolstadt.

Februar – ein ganz Bewegter Monat

Mehr lesen...

Die vergangenen Wochen, Monate, ja das ganze letzte Jahr standen coronabedingt nicht nur für Sportler unter einem schlechten Stern. Zeitweise ging in unserem Verein gar nichts mehr, dann wurden die Schwimmhallen lediglich für Profisportler geöffnet.

Nach dem Motto ‚Fester Boden statt Wasser‘ zeigten sich unsere Vorstände und Trainer innovativ und riefen neben den abwechslungsreichen und bereits zahlreich stattfindenden Aktionen, die unsere Mitglieder in dieser bewegungsarmen Zeit ohne größere soziale Kontakte aufmuntern sollen, die Charity-Aktion „Bewegter Monat“ für den Februar ins Leben.

Unsere Mitglieder konnten mit jedem erwanderten, gejoggten, mit dem Fahrrad oder auch Ergometer gefahrenen Kilometer nicht nur wieder die Weihnachtspfunde wegtrainieren sondern auch Gutes tun und soziale Projekte unterstützen.

Jeder Kilometer zählt: Für die Aktion “Bewegter Monat” wechselten unsere Mitglieder sogar vom Wasser in den Schnee.

So wurden durch unsere über 30 fleißigen Teilnehmer, bestehend aus Wettkampfschwimmern, Triathleten, Aquaballern aber auch vielen Breitensportlern stolze 1.500 € Spendengelder für die Hilfsorganisation „wellcome“ gesammelt.

Spendenpaten unseres Vereins waren unter anderem die Ingolstädter Fitnessstudios ‚Princess Fitness‘ und das ‚Top Fit Studio‘ – an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an alle Paten für die fleißige und tatkräftige finanzielle Unterstützung.

Delphin-Trainer Horst Weinholz (links) zusammen mit Stefan Hausler, Inhaber des ‚Top Fit Studios‘.

Ein weiterer großer Dank gebührt natürlich allen begeisterten Sportlerinnen und Sportlern, die mit Ihrer Bewegung und großem Engagement die Aktion überhaupt möglich gemacht haben – sie war ein voller Erfolg!

Leider zeigen die aktuellen Entwicklungen der Inzidenzwerte wieder nach oben.
Daher bleibt achtsam, gesund und natürlich stets bewegt. 🙂

Euer SC Delphin Ingolstadt

Die Ingolstädter Delphine und der Corona-Virus

Mehr lesen...

Der Deutsche Schwimmverband (DSV) hat entschieden, bis zum 31. Mai 2020 alle DSV-Veranstaltungen auszusetzen.
Für die Ingolstädter Delphine trifft es insbesondere die Wettkampfgruppe 1A (WK1A) hart, die sich seit Monaten für den Saisonhöhepunkt Ende Mai, die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften Schwimmen in Berlin, vorbereitet hat. Neun Sportler/innen (Jahrgang 2008 bis 2003) haben sich bereits qualifiziert und sind sehr enttäuscht und verunsichert, ob es dieses Jahr überhaupt eine Deutsche geben wird, berichtet Sascha Kuhls, Trainer der WK1A Gruppe und Abteilungsleiter Schwimmen des Vereins SC Delphin Ingolstadt e.V. Er betont dabei die unabdingbare Notwendigkeit, dass die Kinder und Jugendlichen, die bis zum 15. März sechs bis sieben Mal in der Woche trainiert haben, auch in dieser Krisensituation weiterhin „sporteln“. Andernfalls kann dies insbesondere bei spontanem, absolutem und langfristigem Trainingsrückgang nachhaltig ernsthafte, gesundheitliche Einschränkungen und Konsequenzen zur Folge haben.

Kuhls nimmt seine Verantwortung als Trainer sehr ernst und erstellt mit seinem Trainerteam Sebastian Mahr und Alexander Staudt jede Woche einen neuen Heim-Trainingsplan für seine Schützlinge. Diese bekommen per E-Mail einen Trainingsplan mit verschiedenen Aufgaben, die sich nach Athletik und Kraft sowie Ausdauer unterscheiden. Kuhls verlangt einmal die Woche ein Protokoll der absolvierten Einheiten des Trockentrainings der Schwimmer, um die Leistungen der Kinder aus der Ferne kontrollieren zu können.

Auch für die kleineren Delphine der Wettkampfgruppe 2A unter Verantwortung des Trainers Horst Weinholz, der fünf bis sechs Mal die Woche ein Training anbot, werden Athletik-Videos zur Verfügung gestellt.
Die Kinder bekommen in regelmäßigen Abständen neue Übungen auf YouTube und Instagram eingestellt, die sie per Video mit dem Trainer zu Hause absolvieren.
„Das Wohlbefinden der Athletinnen und Athleten steht bei mir an oberster Stelle. Es ist nicht zu vernachlässigen, dass sich bei den Kindern durch fehlende Trainingsangebote, entfallenden Schulsport und die Empfehlung zur Vermeidung (sozialer) Beschäftigungen außerhalb des Hauses ein deutlicher Bewegungsmangel feststellen lassen könnte“, weist Weinholz hin. Es ist deshalb wichtig, den Kindern mit den Videos einen festen Anker und sportlichen Ausgleich im Alltag zu geben. Die Eltern der Kinder begrüßen die Video-Angebote des Vereines. „Besonders in diese schwierigen Zeiten hat Weinholz es geschafft, dass die Kinderaugen leuchten“, sagt Christine, Mutter von Moritz begeistert.

Moritz beim Athletik üben zu Hause mit seinem Trainer Horst Weinholz (auf dem Bildschirm).

Auch die Kinder sind sehr dankbar für die Videos. „Horsts Videos machen MEGA viel Spaß, vor allem wenn man Langweile hat“, erklärt Alexander enthusiastisch. Er wartet sehnsüchtig und freudig auf neue Videos!