Februar – ein ganz Bewegter Monat

Mehr lesen...

Die vergangenen Wochen, Monate, ja das ganze letzte Jahr standen coronabedingt nicht nur für Sportler unter einem schlechten Stern. Zeitweise ging in unserem Verein gar nichts mehr, dann wurden die Schwimmhallen lediglich für Profisportler geöffnet.

Nach dem Motto ‚Fester Boden statt Wasser‘ zeigten sich unsere Vorstände und Trainer innovativ und riefen neben den abwechslungsreichen und bereits zahlreich stattfindenden Aktionen, die unsere Mitglieder in dieser bewegungsarmen Zeit ohne größere soziale Kontakte aufmuntern sollen, die Charity-Aktion „Bewegter Monat“ für den Februar ins Leben.

Unsere Mitglieder konnten mit jedem erwanderten, gejoggten, mit dem Fahrrad oder auch Ergometer gefahrenen Kilometer nicht nur wieder die Weihnachtspfunde wegtrainieren sondern auch Gutes tun und soziale Projekte unterstützen.

Jeder Kilometer zählt: Für die Aktion “Bewegter Monat” wechselten unsere Mitglieder sogar vom Wasser in den Schnee.

So wurden durch unsere über 30 fleißigen Teilnehmer, bestehend aus Wettkampfschwimmern, Triathleten, Aquaballern aber auch vielen Breitensportlern stolze 1.500 € Spendengelder für die Hilfsorganisation „wellcome“ gesammelt.

Spendenpaten unseres Vereins waren unter anderem die Ingolstädter Fitnessstudios ‚Princess Fitness‘ und das ‚Top Fit Studio‘ – an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an alle Paten für die fleißige und tatkräftige finanzielle Unterstützung.

Delphin-Trainer Horst Weinholz (links) zusammen mit Stefan Hausler, Inhaber des ‚Top Fit Studios‘.

Ein weiterer großer Dank gebührt natürlich allen begeisterten Sportlerinnen und Sportlern, die mit Ihrer Bewegung und großem Engagement die Aktion überhaupt möglich gemacht haben – sie war ein voller Erfolg!

Leider zeigen die aktuellen Entwicklungen der Inzidenzwerte wieder nach oben.
Daher bleibt achtsam, gesund und natürlich stets bewegt. 🙂

Euer SC Delphin Ingolstadt